Quartiersarbeit

Das Ziel von Quartiersarbeit ist die Aufwertung von Stadtquartieren. Die Quartiersarbeiterinnen Beate Faust und Stephanie Hummel unterstützen Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren in den Stadtteilen Eichholz und Viehweide. Sie greifen die Bedürfnisse der Bewohner/innen auf und motivieren diese zur Selbstorganisation, um Veränderungsprozesse in den Quartieren in Gang zu setzen. Bei verschiedenen Gruppenangeboten, Veranstaltungen und Projekten lernen die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Nachbarn kennen und können neue Kontakte knüpfen. Sie bringen ihre Ideen ein, gestalten die Angebote mit und tragen so ihren Teil zu einem lebendigen und bunten Stadtteil bei. Im Stadtteil Eichholz lief das Programm Bund-Länder-Programm „Soziale Stadt“ Ende 2011, in der Viehweide in 2020 aus, D ie Stadt Sindelfingen hatte eine beträchtliche Summe an Fördergeldern vom Land Baden-Württemberg und vom Bund erhalten, um die Stadtteile attraktiver zu gestalten und die Lebensbedingungen vor Ort zu verbessern – seither hat sich einiges verändert und viele Ideen der Bürgerinnen und Bürger wurden in Planungen aufgenommen und erfolgreich zur Umsetzung gebracht. In beiden Stadtteilen wird nun im Rahmen nicht-investiver Modellprojekte das soziale Miteinander, die Integration unterschiedlichster sozialer Gruppen und die Identifikation der Bewohnerschaft mit dem jeweiligen Stadtteil weiter befördert.

Termine:

Weltmädchentag

Montag, 11.10.2021

Mitgliederversammlung SJR

Montag, 11.10.2021

Mädchenwerkstatt im Das SÜD

Dienstag, 02.11.2021

Wer kann´s?

Dienstag, 02.11.2021