Wir unterstützen dein Ehrenamt!

Juleicaschulungen für ehrenamtliche Mitarbeitende in der Kinder- und Jugendarbeit

Gemeinsam mit seinen Mitgliedsverbänden und Einrichtungen der offenen Jugendarbeit bietet der Stadtjugendring Sindelfingen seit 2017 verschiedene Schulungsmodule zur Qualifizierung ehrenamtlicher Mitarbeitender in der Kinder- und Jugendarbeit an. Die Schulungen erfolgen nach dem bundeseinheitlichen gültigen Ausbildungs- und Qualitätsstandard der JuLeica und ermöglichen die Beantragung der Jugendleitercard.

Die Schulungsmodule sind methodisch und didaktisch an der Alltagspraxis von Dir als JugendleiterIn orientiert. Die Module greifen dabei pädagogische Anforderungen und neuere Entwicklungen in den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen auf und gehen auch auf neue gesetzliche Bestimmungen ein, so dass Du deine Aufgabe als Jugendleiter/Jugendleiterin sicher und selbständig wahrnehmen kannst.

Und ein schöner Nebeneffekt: An den Schulungsbausteinen zur Juleica lernst du auch ehrenamtliche MitarbeiterInnen aus anderen Vereinen und Verbänden oder einer offenen Jugendeinrichtung kennen und kannst dich austauschen, denn: zusammen mit anderen Ehrenamtlichen aus der Kinder- und Jugendarbeit macht das Ganze noch viel mehr Spaß!

Nach jeder Schulung erhältst du eine Teilnahmebescheinigung! Du kannst dir ggfs. die Teilnahmegebühr von deinem Herkunftsverband/-einrichtung ersetzen lassen - frag doch einfach bei deiner Jugendleitung/deiner Einrichtung nach, bevor Du dich anmeldest!

 

Unser Juleicaschulungsangebot

Newcomer in der Kinder- und Jugendarbeit (Pflichtbaustein mit 16 h)

Jugendleiterschulung für junge, neue Ehrenamtliche, die sich auf einer Freizeit, in einer Jugendgruppe, einem Kinderferienprogramm oder in einem Jugendtreff engagieren

Weitere Informationen

Newcomer in der Kinder- und Jugendarbeit (Pflichtbaustein mit 16 h)

Jugendleiterschulung für junge, neue Ehrenamtliche

Du stehst in den Startlöchern oder bist schon mittendrin in der Jugendarbeit? Du bist (fast) 16 Jahre alt oder älter? Du möchtest künftig eine Kindergruppe leiten, engagierst dich schon in deinem Verein in einer Jugendgruppe, möchtest im Sommer eine Jugendfreizeit teamen, beim Ferienprogramm als Betreuer*in mitmachen oder einfach im offenen Bereich eines Jugendtreffs oder der Jugendfarm mithelfen? Dann melde dich zu unserem Newcomerwochenende an!
Drei Tage dreht sich alles um Basics für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: deine Leitungsrolle und dein Leitungsverhalten, Entwicklungsphasen und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Gruppenpädagogik, sowie die Planung von Spielen oder Projekten.
Das Newcomerwochenende wird auf die Juleicaausbildung mit 16 Stunden angerechnet und ist Pflichtbaustein zur Erreichung der Juleicard, die dich als qualifizierten Jugendleiter*in ausweist!

Leitung: Marie-Luisa Schneider, SJR Sindelfingen e. V. und Pia Lay, Kath. Jugendreferat Sindelfingen

Freitag, 02. Februar 16 Uhr - 04. Februar 2018, 16 Uhr im Ferienheim Aschenhütte, Bad Herrenalb

Teilnehmer*innenzahl: max. 16
Pflichtbaustein mit 16 h zur Erreichung der Juleica

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen des SJR 25,- €/Person inkl. Fahrt, Verpflegung, Übernachtung, Seminarmaterial
- für „externe“ Ehrenamtliche 35,- €/Person inkl. Fahrt, Verpflegung, Übernachtung, Seminarmaterial

Nach oben

Sicher durch den Paragraphendschungel (Pflichtbaustein mit 2,5 h)

praxisorientierte Jugendleiterschulung für ehrenamtliche Mitarbeitende zu Recht und Haftung in der Jugendarbeit

Weitere Informationen

Sicher durch den Paragraphendschungel (Pflichtbaustein mit 2,5 h)

praxisorientierte Jugendleiterschulung für ehrenamtliche Mitarbeitende zu Recht und Haftung in der Jugendarbeit

Mit einem Bein im Gefängnis? Nein, das sicher nicht, aber es ist gut zu wissen, in welchen Situationen du besondere Vorsicht walten lassen musst, wie du deine Aufsichtspflicht im Jugendarbeitsalltag zuverlässig wahrnehmen kannst, wer in welchem Falle haftet und wie das nochmal mit den Rechten am eigenen Bild etc. ist...
Praxisorientiert wird in beispielhaften Einzelfällen und in exemplarischen, konkreten Situationen der Kinder- und Jugendarbeit Regelungen, Gesetze und Paragraphen durchgespielt, die bei Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit beachtet werden sollten.

Referent: Michael Schofer, CVJM Sindelfingen

Dienstag, den 27. Februar 2018 von 18.30 – 21.15 Uhr im CVJM Haus, Seestraße 10 , Sindelfingen

Pflichtbaustein mit 2,5 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Nach oben

Stressfrei! (Wahlbaustein mit 14 h)

Konfliktlösungs- und Deeskalationsstrategien in der Jugendarbeit

Weitere Informationen

Stressfrei! (Wahlbaustein mit 14 h)

Konfliktlösungs- und Deeskalationsstrategien

Jugendleiterschulung zum Umgang mit Konflikten in Gruppen, herausfordernden Teilnehmer/-innen und eskalierenden Situationen

In der täglichen Arbeit im Verein oder Verband, im Jugendhaus oder beim Ferienprogramm mit Kindern und Jugendlichen entstehen immer wieder schwierige oder eskalierende Situationen, bei denen du an deine pädagogischen Grenzen stößt und dich manchmal auch überfordert fühlst. Um zukünftig im Umgang mit herausfordernden Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen professionell agieren zu können, ist es Ziel dieses Seminars jedem Teilnehmer*in ein Handwerkskoffer an unterschiedlichen Methoden und Handlungsstrategien für solche Situationen an die Hand zu geben. Hierbei wird darauf Wert gelegt, theoretische Grundlagen speziell aus dem AGT- Training zu vermitteln, ohne dabei die Umsetzung in der jeweiligen Praxis aus den Augen zu verlieren. Du lernst Ruhe zu bewahren, dabei konsequent und authentisch zu handeln und dich nicht selbst in Gefahr zu bringen.

Referentinnen: Vanessa Pröpper, AntiGewalt-Trainerin und Madeleine Nitsche, AGT-Trainerin/ SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, 10. März und Sonntag 11. März 2018, jeweils von 11-19 Uhr im Jugendtreff Geko, Robert-Bosch-Straße 7, Sindelfingen-Darmsheim

Wahlbaustein mit 14 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 12

Teilnahmegebühr:
- für ehrenamtliche Mitarbeitende aus Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen des SJR kostenfrei - für „externe“ Ehrenamtliche 25,- €

Nach oben

Oma, Bär und Jäger?!- oder: wie aus einer Gruppe ein Team wird! (Wahlbaustein mit 7 h)

praxisorientierte Jugendleiterschulung zu Basics der Erlebnispädagogik

Weitere Informationen

Oma, Bär und Jäger?! - oder: wie aus einer Gruppe ein Team wird! (Wahlbaustein mit 7h)

Jugendleiterschulung zu Basics der Erlebnispädagogik

Mit Spaß gemeinsam aktiv sein und nebenbei als Team zusammenwachsen, das ist Ziel vieler Gruppenaktivitäten. Erlebnispädagogische Angebote bieten dafür ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Dieses Seminar ermöglicht dir, einige Methoden der Erlebnispädagogik kennen zu lernen und dabei viele Spielideen und Aufgaben für die eigene Jugendarbeits-/Gruppentätigkeit mit zu nehmen.
Am Anfang steht die Klärung: „Was ist überhaupt Erlebnispädagogik?“, dann könnt ihr ganz konkret erlebnispädagogische Übungen sowohl als Teilnehmer*in als auch in der Rolle des/der Anleiter*in ausprobieren, wobei ein Schwerpunkt auf kooperativen Spielen liegen wird. Schließlich werdet ihr in die Grundlagen zur Durchführung der erlebnispädagogischen Angebote von der Zielfindung und Anleitung über die Durchführung bis zur Reflexion der Übungen eingeweiht. Auch das Thema Sicherheit findet noch seinen Platz an diesem Tag.
Wenn Du also wissen möchtest, wie Dein Team bei einem Sandsturm wieder nach Hause findet, oder was die Oma, der Jäger und der Bär für Schwierigkeiten miteinander haben…dann bist du hier richtig!

Referenten: Jörn Reusch, Erlebnislernen - Tom Seichter, Findus Outdoor/SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, 14. April 2018 von 9.30 Uhr – 17.30 Uhr
im Jugendtreff Maichingen, Berliner Str. 37, 71069 Sindelfingen


Wahlbaustein mit 7 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen des SJR kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 15,- €

Grenzen achten! Grenzen setzen! (Pflichtbaustein mit 4 h)

Jugendleiterschulung zum Kinderschutzauftrag und Prävention sexuellen Mißbrauchs  in der Kinder- und Jugendarbeit

Weitere Informationen

Grenzen achten! Grenzen setzen! (Pflichtbaustein mit 4 h)

Jugendleiterschulung zur Wahrnehmung des Kinderschutzauftrags und Prävention sexuellen Missbrauchs in der Kinder- und Jugendarbeit

Mit Kindern und Jugendlichen ehrenamtlich zu arbeiten macht vor allem Spaß! Und das ist auch gut so! Dennoch übernehmen alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden damit auch ein nicht unbeträchtliches Maß an Verantwortung für die ihnen anvertrauten Mädchen und Jungen . Aber woran erkenne ich, ob ein Kind aus meiner Gruppe verbale, körperliche oder sexualisierte Gewalt erfährt oder vernachlässigt wird? Was mache ich, wenn sich mir ein Kind aus meiner Gruppe anvertraut? Wie kann ich einschreiten, wenn ich einen Vorfall mitbekomme, in dem die Grenzen einer Jugendlichen aus meinem Treff überschritten wurden? An wen kann ich mich wenden, wenn ein andere*r Jugendleiter*in grenzverletzendes Verhalten zeigt oder sexuell übergriffig ist?
Durch diese Schulung werdet ihr dafür sensibilisiert, verschiedene Formen der Gewalt in der eigenen Gruppe zu erkennen, anzusprechen und ihr ggfs. auch entgegenzutreten und darin Handlungssicherheit zu erlangen. Ziel des Seminars ist es, eine Kultur des Hinschauens zu entwickeln, um Kindern und Jugendlichen auch weiterhin einen geschützten Ort in der Jugendarbeit zu bieten.

Referentinnen: Babsi Ruoff, Ev. Jugend Sindelfingen und Christina Jungnitz, SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, den 28. April 2018, von 14-18 Uhr
im Jugendhaus DAS SÜD, Schwertstraße 11, Sindelfingen


Pflichtbaustein mit 4 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein der Juleica geeignet Teilnehmer/-innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen des SJR kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 10,- €

Nach oben

Money makes the world go round! (Wahlbaustein mit 2 h)

Infoabend zu finanziellen Fördermöglichkeiten für Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit

Weitere Informationen

Money makes the world go round! (Wahlbaustein mit 2 h)

Infoabend zu finanziellen Fördermöglichkeiten der Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen und Verbänden

Viele Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit kosten außer Zeit und Engagement der Ehrenamtlichen nicht viel – und dennoch: manche Aktionen, Projekte oder Freizeiten/Maßnahmen können nur mit einer gewissen finanziellen Basis durchgeführt werden. Wie ihr für eure Angebote und Ideen Fördermittel von Stadt-, Kreis- oder Landesebene bekommt, wo ihr Antragsformulare und Verwendungsnachweise findet und ausfüllt, welche speziellen Förderprogramme es aktuell gibt und wie ihr ggfs. auch über Sponsoring eure Maßnahmen mitfinanzieren könnt, das ist alles Inhalt dieses Infoabends!

Referentin: Katharina Zerr, SJR Sindelfingen

Donnerstag, den 3. Mai 2018 von 19-21 Uhr
im Inseltreff Eichholz, Watzmannstr. 5, Sindelfingen

Wahlbaustein mit 2 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnahme ist kostenfrei!

Nach oben

Vielfalt gewinnt! (Wahlbaustein mit 7 h)

Interkulturelle Kompetenz in der Kinder-/Jugendarbeit

Weitere Informationen

Vielfalt gewinnt! (7h Wahlbaustein)

Jugendleiterschulung zur Stärkung der interkulturellen Kompetenz in der Kinder- und Jugendarbeit

Wertvoll und besonders ist jedes Kind und jeder Jugendliche auf seine Art. Spannend wird es, wenn Kinder und Jugendliche und auch Jugendleiter*innen aus unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen aufeinandertreffen. Mit der daraus resultierenden Vielfalt umzugehen, ist nicht immer leicht und führt manchmal zu Missverständnissen oder auch ausgrenzenden Erfahrungen. Wie können wir also die Vielfalt von Kindern und Jugendlichen gut in unsere Arbeit integrieren?
An diesem Tag stehen einerseits Übungen zur Wahrnehmung und zum Fühlen in der eigenen sowie in anderen Kulturen und das Entdecken der entsprechenden kulturellen Denkmusterund deren Reflexion auf dem Programm. Wie dann eine Kommunikation trotz kultureller oder sozialer Unterschiede gelingen und die eigenen Angebote und Handlungsweisen kultursensibler gestaltet werden können, macht den zweiten Schwerpunkt dieser Schulung aus. Letztlich soll es den Blick dafür schärfen, wie die Angebote ggfs. auch für Kinder und Jugendliche anderer Herkunftsmilieus und –kulturen geöffnet werden können.

Referentin: Meral Sagdic, Trainerin für Interkulturelle Arbeit(Integrationsoffensive BW) und Adelheid Schlegel, SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, 12. Mai 2018 von 9.30-17.30
im Jugend- und Stadtteilhaus Nord, an der Friedrich-Ebertstraße, 70167 Sindelfingen


Wahlbaustein mit 7 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer/-innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen des SJR kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 15,- €

Nach oben

Anmelden?

Hier geht es zum 

Zum Anmeldeformular

Du hast die Wahl!

Pflichbausteine

Als Pflichbausteine sind alle jene Schulungen gekennzeichnet, die zur Erreichung einer JuleiCa notwendig sind, wenn du sie das erste Mal beantragen möchtest! Du kannst sie auch einzeln belegen, wenn dir z.B. noch ein Baustein fehlt und es in deinem eigenen Verband/Einrichtung keine Schulung hierzu mehr gibt! 

Wahlbausteine

Als Wahlbausteine bzw. Auffrischungsmodule sind jene Schulungen und Fortbildungen gekennzeichnet, die zur Erreichung der erforderl. 30 Stunden bzw. zur Auffrischung der Juleica dienen oder zur Vertiefung spezifischer  Fragestellungen belegt werden können.