Anmeldung zu JuleiCa-Schulungen

Schulung(en) bitte auswählen
Newcomer in der Kinder- und Jugendarbeit (16h Pflichtbaustein)

Weitere Informationen

Newcomer in der Kinder- und Jugendarbeit (Pflichtbaustein mit 16 h)

Jugendleiterschulung für junge, neue Ehrenamtliche

Du stehst in den Startlöchern oder bist schon mittendrin in der Jugendarbeit? Du bist (fast) 16 Jahre alt oder älter? Du möchtest künftig eine Kindergruppe leiten, engagierst dich schon in deinem Verein in einer Jugendgruppe, möchtest im Sommer eine Jugendfreizeit teamen, beim Ferienprogramm als Betreuer*in mitmachen oder einfach im offenen Bereich eines Jugendtreffs oder der Jugendfarm mithelfen? Dann melde dich zu unserem Newcomerwochenende an!
Drei Tage dreht sich alles um Basics für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen: deine Leitungsrolle und dein Leitungsverhalten, Entwicklungsphasen und Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen, Gruppenpädagogik, sowie die Planung von Spielen oder Projekten.
Das Newcomerwochenende wird auf die Juleicaausbildung mit 16 Stunden angerechnet und ist Pflichtbaustein zur Erreichung der Juleicard, die dich als qualifizierten Jugendleiter*in ausweist!

Leitung: Marie-Luisa Schneider und Tom Seichter, SJR Sindelfingen e.V.

Freitag, 8. Februar, 16 Uhr - 10. Februar 2019, 17 Uhr im Füllmenbacher Hof, Freizeitheim des ejw Mühlacker

Teilnehmer*innenzahl: max. 16

Pflichtbaustein mit 16 h zur Erreichung der Juleica

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen der Jugendringe 25,- €/Person inkl. Fahrt, Verpflegung, Übernachtung, Seminarmaterial
- für „externe“ Ehrenamtliche 35,- €/Person inkl. Fahrt, Verpflegung, Übernachtung, Seminarmaterial

Bild: Uschi_dreiucker_pixelio.de

Nach oben

Pflaster, Blaulicht & Co (Pflichtbaustein)

weitere Informationen

Pflaster, Blaulicht & Co (Pflichtbaustein)

Qualifizierter Erste Hilfe Kurs für angehende Jugendleiter*innen

Blaue Flecken und ein kleiner Kratzer passieren schon mal und die richtige Dokumentation der Verletzung ist schnell gelernt. Aber was tun, wenn ein Kind nach einem Sturz vom Trampolin bewusstlos da liegt oder sich ein Jungpfadfinder beim Schnitzen mit dem Messer verletzt? Dann zählt jede Minute und am besten seid ihr gut darauf vorbereitet.
Beim Erste-Hilfe-Kurs werdet ihr von erfahrenen Sanitätsausbilder*innen angeleitet, sofort die passenden Maßnahmen zu ergreifen. Ihr erfahrt, was ihr als ehrenamtliche Jugendleiter*innen überhaupt machen dürft oder in welchen Situationen ihr besser den Notruf wählt … und was dann passiert!
Und noch ein positiver Nebeneffekt: Solltet ihr für euren Führerschein einen Erste-Hilfe-Kurs brauchen, könnt ihr diesen auch dafür nutzen.

Referent: Max Gackenheimer, Jugendrotkreuz OV Herrenberg

Samstag, 26. Januar 2019 von 9:00 – 17:00 Uhr, DRK Ortsverein Herrenberg, Jahnweg 5, Herrenberg

Pflichtbaustein zur Erreichung der Juleica

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus den Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen der Jugendringe 15,- €
- für „externe“ Teilnehmer*innen 35,- €

Bild: R_K_B y camera obscura Pixelio.de
Sicher durch den Paragraphendschungel (Pflichtbaustein mit 3 h)

Weitere Informationen

Sicher durch den Paragraphendschungel (Pflichtbaustein mit 3 h)

praxisorientierte Jugendleiterschulung für ehrenamtliche Mitarbeitende zu Recht und Haftung in der Jugendarbeit

Mit einem Bein im Gefängnis? Nein, das sicher nicht, aber es ist gut zu wissen, in welchen Situationen du besondere Vorsicht walten lassen musst, wie du deine Aufsichtspflicht im Jugendarbeitsalltag zuverlässig wahrnehmen kannst, wer in welchem Falle haftet und wie das nochmal mit den Rechten am eigenen Bild etc. ist... Praxisorientiert wird in beispielhaften Einzelfällen und in exemplarischen, konkreten Situationen der Kinder- und Jugendarbeit Regelungen, Gesetze und Paragraphen durchgespielt, die bei Maßnahmen der Kinder- und Jugendarbeit beachtet werden sollten.

Referent*innen: Larissa Ehscheid, AWO Württemberg und Katrin Monauni , KJR Böblingen e.V.

Freitag, den 22. März 2019 von 18- 21 Uhr im Studio des Landratsamts Böblingen, Parkstraße 16 in 71034 Böblingen

Pflichtbaustein mit 3 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Bild: original_R_by_tarudeone_pixelio.de

Nach oben

Grenzen achten! Grenzen setzen! (Pflichtbaustein mit 4 h)

Weitere Informationen

Grenzen achten! Grenzen setzen! (Pflichtbaustein mit 4 h)

Jugendleiterschulung zur Wahrnehmung des Kinderschutzauftrags und Prävention sexuellen Missbrauchs in der Kinder- und Jugendarbeit

Mit Kindern und Jugendlichen ehrenamtlich zu arbeiten macht vor allem Spaß! Und das ist auch gut so! Dennoch übernehmen alle ehrenamtlichen Mitarbeitenden damit auch ein nicht unbeträchtliches Maß an Verantwortung für die ihnen anvertrauten Mädchen und Jungen . Aber woran erkenne ich, ob ein Kind aus meiner Gruppe verbale, körperliche oder sexualisierte Gewalt erfährt oder vernachlässigt wird? Was mache ich, wenn sich mir ein Kind aus meiner Gruppe anvertraut? Wie kann ich einschreiten, wenn ich einen Vorfall mitbekomme, in dem die Grenzen einer Jugendlichen aus meinem Treff überschritten wurden? An wen kann ich mich wenden, wenn ein andere*r Jugendleiter*in grenzverletzendes Verhalten zeigt oder sexuell übergriffig ist?
Durch diese Schulung werdet ihr dafür sensibilisiert, verschiedene Formen der Gewalt in der eigenen Gruppe zu erkennen, anzusprechen und ihr ggfs. auch entgegenzutreten und darin Handlungssicherheit zu erlangen. Ziel des Seminars ist es, eine Kultur des Hinschauens zu entwickeln, um Kindern und Jugendlichen auch weiterhin einen geschützten Ort in der Jugendarbeit zu bieten.

Referentinnen: Babsi Ruoff, Ev. Jugend Sindelfingen und Christina Jungnitz, SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, den 11. Mai 2019, von 14-18 Uhr
im Jugendhaus DAS SÜD, Schwertstraße 11, Sindelfingen


Pflichtbaustein mit 4 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein der Juleica geeignet Teilnehmer/-innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen des SJR kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 10,- €

Bild:original_R_by_Andreas Hermsdorf_pixelio.de

Nach oben

Nur Störenfriede und Problemfälle ?!? (Pflichtbaustein mit 4 h)

Weitere Informationen

Nur Störenfriede und Problemfälle? (Pflichtbaustein 4 h)

Schulung zum Umgang mit herausfordernden Kids

Jedes Kind ist anders – schon klar! Einige Kinder oder Jugendliche geraten jedoch durch eigenes Verhalten, teils durch Verhalten anderer (Gruppen-)Teilnehmende*r in Situationen, in denen ihr Verhalten nicht dem sonst üblichen entspricht und sie schnell als "auffällig" abgestempelt werden.
Für euch als Jugendleiter*innen werden sie damit oftmals auch zur Herausforderung. Wie also umgehen mit sogenannten Störenfrieden, Schlägerpaulas, „Opfern“ und Krawallbrüdern? In diesem Schulungsbaustein erfahrt ihr mehr über mögliche Hintergründe und Motive „auffälligen“ Verhaltens.
Ihr erhaltet ganz praktische Tipps für ent-spannende Umgangsweisen in verschiedenen Situationen mit "herausfordernden" Mädchen und Jungs und lernt Handlungsansätze kennen, wie trotz allem ihre Integration in eure Gruppe/Team gelingen kann.

Referentin: Ursula Lausterer, Sozialpädagogin und Katrin Monauni, KJR Böblingen e.V.

Samstag, den 18. Mai 2019 von 14-18 Uhr im CVJM Haus, Seestraße 10 in Sindelfingen

Pflichtbaustein mit 4 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen der Jugendringe kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 10,- €

Öffentlichkeitsarbeit 4.0 (Wahlbaustein mit 13 h)

Weitere Informationen

Öffentlichkeitsarbeit 4.0! (Wahlbaustein mit 13 h)

-Imagefilme leicht gemacht

Feste, Turniere, Konzerte, Aktionen … – es gibt genug Gelegenheiten, um das eigene Vereinsleben oder das eigene Projekt der Öffentlichkeit zu präsentieren und die eigene Jugendarbeit darzustellen. Aber wie macht man das zeitgemäß?
In diesem 2-tägigen Workshop lernst du, wie man mit kleinen technischen Möglichkeiten - wie Smartphone oder Tablet - beeindruckende Filme produziert. Es geht dabei um Konzeptentwicklung, das richtige Drehen, verschiedene Schnittarten und Vertonung. Egal ob kurzer Spot über eine besondere Veranstaltung im Jugendhaus oder längerer Imagefilm über deinen Verein – wenn du Lust hast, dich im Bereich Film auszuprobieren, dann bist du hier genau richtig. Am Workshopwochenende drehst du mit den gelernten Techniken, wie Dokumentation, Interview oder Animation, eigene kleine Werke.
Zum Schluss bekommst du noch die nötigen Informationen zum Urheberrecht, Nutzung von Musik- und Veröffentlichungsmöglichkeiten, damit du auf der sicheren Seite bist.

Referentin: Selma Brand, Medienpädagogin

Samstag, 19. Januar bis Sonntag, 20. Januar 2019, jeweils von 9:30 – 17:00 Uhr, Jugendhaus Herrenberg, Schießmauer 20, Herrenberg

Wahlbaustein mit 13 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 16

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus den Mitgliedsverbänden und Einrichtungen der Jugendringe kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 15,- €

Bild: Pixabay

 

 

Zugänge schaffen! -junge Muslime gestalten ihren Verein (Wahlbaustein mit 13 h)

weitere Informationen

Zugänge schaffen! (Wahlbaustein mit 13 h)

- Junge Muslime gestalten ihren Verein!

Jungen Muslim*innen stellt sich in ihrer Jugendarbeit immer wieder die Frage, wie (religiöse) Jugendarbeit gestaltet werden kann, ohne in einen Kulturkonflikt zu geraten – oder wie es gelingen kann, damit umzugehen. An diesem Wochenende blicken wir auf die besonderen Herausforderungen, die ein Leben in Deutschland für Muslime mit sich bringen kann. Wir diskutieren über die Vereinbarkeit der Religion mit unserem Alltag und bspw. darüber, ob es zu unseren Aufgaben gehört, sich sozial zu engagieren.

Die 2-tägige Schulung öffnet dir den Blick für eine muslimische Kinder-, Jugend- und Gemeindearbeit, die eine gelingende Verbindung verschiedener Kulturen ermöglicht. Du lernst wie man (religiöse) Gruppenstunden, Veranstaltungen und Netzwerkprojekte organisiert und leitet. Mit deinem Engagement kannst du nicht nur deinen Verein, sondern auch in die Gesellschaft hinein wirken!

Referent*innen: Oumaima Soukrat und Zakaria Oulabi, Födem Bildungsinitiative

Samstag, 23. Februar bis Sonntag, 24. Februar 2019 von 9:30 – 17:00 Uhr, Jugendzentrum „Logo“, Horber Straße 27, Herrenberg

Wahlbaustein mit 13 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus den Mitgliedsverbänden der Jugendringe 15,- €
- für „externe“ Teilnehmer*innen 15,- €

Bild: original_R_by_Rolf Schmelzkopf_pixelio.de

 

 

Vielfalt gewinnt! (Wahlbaustein mit 6 h)

Weitere Informationen

Vielfalt gewinnt! (6h Wahlbaustein)

Jugendleiterschulung zum erfolgreiche Umgang mit (kultureller) Vielfalt in der Kinder- und Jugendarbeit

Wenn Kinder und Jugendliche und auch Jugendleiter*innen aus unterschiedlichen kulturellen und sozialen Hintergründen aufeinandertreffen, geht das nicht immer reibungslos vonstatten. Nicht nur andere Verhaltensweisen, soziale Normen oder kulturelle Besonderheiten, auch Vorbehalte gegenüber Fremdem und „Anderen“ führen manchmal zu Missverständnissen und Ausgrenzung.
Unterschiede können aber das Zusammensein durchaus bereichern und Angebote vielfältiger auf unterschiedliche Lebensstile und Kulturen ausgerichtet werden. An diesem Tag stehen einerseits Übungen zur Wahrnehmung der eigenen sowie anderer kultureller Standards sowie deren Reflexion auf dem Programm. Wie die eigenen Angebote und Handlungsweisen kultursensibler und auch vielfältiger gestaltet werden können, macht den zweiten Schwerpunkt dieser Schulung aus.
Letztlich soll es den Blick dafür schärfen, wie eigene Angebote für Kinder und Jugendliche anderer Herkunftsmilieus und –kulturen geöffnet werden können.

Referentin: Dikea Kypriotou, Mutpol e.V. und Katrin Monauni, KJR Böblingen e.V.

Samstag, 16. März 2019 von 10-17 Uhr in Jugend- und Stadtteilhaus Nord, an der Friedrich-Ebert-Straße in 70167 Sindelfingen

Wahlbaustein mit 6 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen der Jugendringe 10,- €
- für „externe“ Teilnehmer*innen 15,- €

Bild:original_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de

Nach oben

Cool down! Konflikt- und Deeskalationsstrategien (Wahlbaustein mit 7h)

Weitere Informationen

Cool down! (Wahlbaustein mit 7 h)
Konfliktlösungs- und Deeskalationsstrategien

Jugendleiterschulung zum Umgang mit Konflikten in Gruppen, gewaltaffinen Jugendlichen und eskalierenden Situationen

In der täglichen Arbeit im Verein oder Verband, im Jugendhaus oder beim Ferienprogramm mit Kindern und Jugendlichen entstehen immer wieder auch schwierige oder eskalierende Situationen, bei denen Gewalt im Spiel ist und du an deine pädagogischen Grenzen stößt und dich überfordert fühlst.
Um zukünftig im Umgang mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen professionell agieren zu können, ist es Ziel dieses Seminars jedem Teilnehmer*in ein Handwerkskoffer an unterschiedlichen Methoden und Handlungsstrategien an die Hand zu geben. Hierbei wird darauf Wert gelegt, theoretische Grundlagen speziell aus dem Anti-Gewalt- Training zu vermitteln, ohne dabei die Umsetzung in der jeweiligen Praxis aus den Augen zu verlieren.
Du lernst Ruhe zu bewahren, dabei konsequent und authentisch zu handeln und dich nicht selbst in Gefahr zu bringen.

Referentinnen: Vanessa Pröpper und Madeleine Nitsche, AntiGewalt-Trainerinnen; ehem. SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, den 23. März 2019, von 10-18 Uhr im Jugendtreff Geko, Robert-Bosch-Straße 7, Sindelfingen-Darmsheim

Wahlbaustein mit 7 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 16

Teilnahmegebühr:
- für ehrenamtliche Mitarbeitende aus Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen der Jugendringe 15,- €
- für „externe“ Ehrenamtliche 25,- €

Bild:original_R_B_by_Burkard Vogt_pixelio.de

Nach oben

Tue Gutes und poste darüber! Einführung Öffentlichkeitsarbeit (Wahlbaustein mit 3h)

Weitere Informationen

Tue Gutes und poste darüber?! (Wahlbaustein mit 3 h)

Einführung in die Öffentlichkeitsarbeit

Es spielt keine Rolle, ob dein Verein neue Mitglieder sucht, ihr eure Veranstaltungen bewerben möchtet oder du Geld für ein neues Projekt benötigst. An Öffentlichkeitsarbeit führt kein Weg vorbei, auch wenn sie oft als lästiger Nebenaspekt behandelt wird. Aber gute Kommunikation nach außen muss nicht zeitintensiv sein, wenn man die richtigen Stellschrauben kennt.
In diesem Modul bekommst du einen Einblick in das Thema Öffentlichkeitsarbeit für Projekte und Verein und kannst dir gleich erste Gedanken zum eigenen Konzept machen. Wir erklären dir, wie man eine Pressemitteilung schreibt, ein Plakat gestaltet und soziale Medien sinnvoll einbindet. Außerdem gibt es noch nützliche Informationen rund um die Nutzungsrechte von Fotos und Bildern.

Referenten: Simon Wöhrbach, EJW Herrenberg und Christian Nagler, SJR Herrenberg e.V.

Freitag, 3. Mai 2019 von 17:30-21:00 Uhr, Jugendzentrum „Logo“, Horber Straße 27, Herrenberg

Wahlbaustein mit 3 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus den Mitgliedsverbänden und Einrichtungen der Jugendringe 5 Euro
- für „externe“ Teilnehmer*innen 10 Euro

Bild:original_R_by_M.E._pixelio.de
Money makes the world go round! (Wahlbaustein mit 2,5 h)

Weitere Informationen

Money makes the world go round! (Wahlbaustein mit 2,5 h)

Infoabend zu finanziellen Fördermöglichkeiten der Kinder- und Jugendarbeit in Vereinen und Verbänden

Viele Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit kosten außer Zeit und Engagement der Ehrenamtlichen nicht viel – und dennoch: manche Aktionen, Projekte oder Freizeiten/Maßnahmen können nur mit einer gewissen finanziellen Basis durchgeführt werden. Wo ihr für eure Angebote und Ideen Fördermittel von Stadt-, Kreis- oder Landesebene bekommt, wo ihr Antragsformulare und Verwendungsnachweise findet und ausfüllt, welche speziellen Förderprogramme es aktuell gibt und wie ihr ggfs. auch über Sponsoring eure Maßnahmen mitfinanzieren könnt, das ist alles Inhalt dieses Infoabends!

Referentinnen: Katharina Zerr, SJR Sindelfingen e.V. und Katrin Monauni, KJR Böblingen e.V.

Donnerstag, den 23. Mai 2019 von 18.30h - 21.00 Uhr im Inseltreff Eichholz, Watzmannstr. 5, Sindelfingen

Wahlbaustein mit 2,5 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Die Teilnahme ist kostenfrei!

Bild:original_R_K_B_by_I-vista_pixelio.de
Inklusiv statt exklusiv! Integration von Kids mit Handicap (Wahlbaustein mit 7 h)

weitere Informationen

Inklusiv statt exklusiv! (Wahlbaustein mit 7 h)

Jugendleiterschulung zur Integration von Kindern und Jugendlichen mit handicap

Jedem Menschen ist es wichtig dazuzugehören, so wie er ist, mit all seinen Eigenheiten, Kompetenzen und Bedürfnissen. Seit jeher besteht daher der Ansatz der inklusiven Jugendarbeit – was einerseits stärkend und andererseits fremd sein kann. Damit inklusive Jugendarbeit uns nicht weiter fremd bleibt, werden wir uns am Seminartag genau diesem Thema zuwenden und durch Wahrnehmungs- sowie Sensibilisierungsübungen andere Perspektiven einnehmen.
Du erfährst, wie Jugendarbeit, unabhängig von individuellen Bedürfnissen, gestaltet werden kann. Gemeinsam werden wir erarbeiten, wie wir ungewohnte Situationen in unseren Jugendarbeitsalltag einschließen können und dadurch eine Haltung der Wertschätzung in Bezug auf die vielfältigen Bedürfnisse junger Menschen entwickeln.

Referentinnen: Rose Liebler-Merz, Arbeitskreis „Teilhabe schafft Chancen für alle Menschen in Herrenberg“ und Anni Gauß, Sozialpädagogin 

Sonntag, den 7. Juli 2019 von 9:30 – 17:30 Uhr, Jugendzentrum Logo, Horber, Sr. 27 inHerrenberg 

Wahlbaustein mit 7 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen der Jugendringe 15,- €
- für „externe“ Teilnehmer*innen 15,- €

Bild:original_R_K_B_by_Querschnitt_pixelio.de
Volle Peilung! - Projektplanung (Wahlbaustein mit 3 h)

weitere Informationen

Volle Peilung! (Wahlbaustein mit 3 h)

Schulung zur erfolgreichen Projektplanung

Jugendarbeit lebt von kreativen Einfällen und dem Mut, diese zu verwirklichen. In diesem Seminar bekommst du dafür das nötige Handwerkszeug. Mit Kreativmethoden entwickelst du Ideen und mit Struktur planst du deine Aktion – egal ob alleine oder im Team.
Du lernst viele praktische Schritte wie z.B. Material- und Packlisten zu entwickeln oder ehrenamtliche Mitstreiter*innen zu finden und für dein Projekt einzuplanen und auch die Meilensteine deines Projekts festzulegen. Fragen zu Projektplanung bzw. –umsetzung, Finanzen, Strukturierung und vieles mehr finden an diesem Abend ihren Platz. Ganz praktisch erarbeitest du aus deinem Jugendarbeitsalltag Strategien, wie du dein Vorhaben zum Erfolg machst.
Erfahrene Jugendleiter*innen zeigen dir, worauf du achten musst und welche Fallstricke auf dich warten.

Referent*innen: Anna Kamenik, KJG Böblingen und Matthias Wustlich, DPSG Herrenberg

Freitag, 27.September 2019 von 17:30 – 21:00 Uhr, Jugendzentrum „Logo“, Horber Straße 27, Herrenberg

Wahlbaustein mit 3 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus den Mitgliedsverbänden der Jugendringe 5,- €
- für „externe“ Teilnehmer*innen 10,- €

Bild:original_R_B_by_Tim Reckmann_pixelio.de
Oma, Bär und Jäger!? - Basics der Erlebnispädagogik (Wahlbaustein mit 7 h)

weitere Informationen

Oma, Bär und Jäger?! - oder: wie aus einer Gruppe ein Team wird! (Wahlbaustein mit 7h)

Jugendleiterschulung zu Basics der Erlebnispädagogik

Mit Spaß gemeinsam aktiv sein und nebenbei als Team zusammenwachsen, das ist Ziel vieler Gruppenaktivitäten. Erlebnispädagogische Angebote bieten dafür ein breites Spektrum an Möglichkeiten. Dieses Seminar ermöglicht dir, einige Methoden der Erlebnispädagogik kennen zu lernen und dabei viele Spielideen und Aufgaben für die eigene Jugendarbeits-/Gruppentätigkeit mit zu nehmen.
Am Anfang steht die Klärung: „Was ist überhaupt Erlebnispädagogik?“, dann könnt ihr ganz konkret erlebnispädagogische Übungen sowohl als Teilnehmer*in als auch in der Rolle des/der Anleiter*in ausprobieren, wobei ein Schwerpunkt auf kooperativen Spielen liegen wird. Schließlich werdet ihr in die Grundlagen zur Durchführung der erlebnispädagogischen Angebote von der Zielfindung und Anleitung über die Durchführung bis zur Reflexion der Übungen eingeweiht. Auch das Thema Sicherheit findet noch seinen Platz an diesem Tag.
Wenn Du also wissen möchtest, wie Dein Team bei einem Sandsturm wieder nach Hause findet, oder was die Oma, der Jäger und der Bär für Schwierigkeiten miteinander haben…dann bist du hier richtig!

Referenten: Jörn Reusch, Erlebnislernen - Tom Seichter, Findus Outdoor/SJR Sindelfingen e.V.

Samstag, 12. Oktober 2019 von 9.30 Uhr – 17.30 Uhr im Jugendtreff Maichingen, Berliner Str. 37 in Sindelfingen

Wahlbaustein mit 7 h zur Erreichung der Juleica, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer*innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden und offenen Einrichtungen der Jugendringe 15,- €
- für „externe“ Ehrenamtliche 25,- €

Bild:original_R_by_Paulwip_pixelio.de

 

 

Beteiligung? MitWirkung! (Wahlbaustein mit 4 h)

Weitere Informationen

Beteiligung? MitWirkung! (Wahlbaustein mit 4h)

niederschwellige Partizipationsmöglichkeiten von Kindern und Jugendlichen

Kinder und Jugendliche wollen die Welt und die Gesellschaft mitgestalten. Sie machen sich Gedanken über ihre Stadt, in der sie leben, und ihre aktuellen Probleme. Sie wollen in Kinder- und Jugendarbeit mitwirken und Verantwortung übernehmen. Kurz: Sie wollen beteiligt werden. Wie aber können wir Kinder und Jugendliche mitbestimmen und mitentscheiden lassen und ihre Beteiligung darin gut absichern?
Es gibt kein allgemeines Konzept und kein einheitliches Verständnis von Beteiligung; dafür gibt es verschiedene Erwartungen an und Stufen von Beteiligung. Es gibt unterschiedliche Zusammenhänge, in denen Beteiligung eingefordert wird, angeboten wird oder auch selbstverständlich ist.
Diese Schulung führt in all dies ein und schaut gemeinsam mit dir, welche Beteiligungsmöglichkeiten und –formen in deiner Praxis geschaffen werden können und wie ihr als Jugendliche auch auf kommunaler Ebene - konventionell und unkonventionell - Einfluss nehmen könnt!

Referent*innen: Adelheid Schlegel, SJR Sindelfingen e.V. & David Zimmermann, DPSG Herrenberg

Samstag, den 16. November 2019 von 14-18 h im Jugendhaus Das SÜD, Schwertstraße 11/1 in Sindelfingen

Wahlbaustein mit 4 h zur Erreichung der Juleicard, als Auffrischungsbaustein geeignet

Teilnehmer/-innenzahl: max. 20

Teilnahmegebühr:
- für Ehrenamtliche aus Mitgliedsverbänden/Einrichtungen der Jugendringe kostenfrei
- für „externe“ Ehrenamtliche 10,- €

Bild:original_R_K_B_by_Stephanie Hofschlaeger_pixelio.de
Persönliche Daten
Ich bin ehren-/hauptamtlich tätig bei
(Name des Vereins/Jugendverbands/offener Kinder- oder Jugendeinrichtung:
captcha
Weitergabe meiner Daten*
Einverständniserklärung Rechte am eigenen Bild
Weitere Juleicaschulungsangebote
Datenschutzbestimmungen bestätigen*
* Mit einem Stern gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.
Bitte nicht vergessen, mindestens eine der Veranstaltungen auszuwählen!